stephan reusse


      
→  Dominique

→  Kiss

→  Mice

→  Jo gets crazy

→  Man with a moth in his head

→  Yoshie

→  Monkey

→  Hello Goodbye

 
     
   

Laserworks

In all of my work, I am searching for authenticity, and by using new media technologies, I am able to reach another level of abstraction. The light works use laser scans and a moving line of light to simulate real, authentic movement patterns in our perception. Yet it is an abstract silhouette, and only the movement define its authenticity. For the fast rotating white light scanner, a special software/hardware has been developed to display the graphics in real-time.
The merging of fugitive imagination and perception results in icons.
Whatever we perceive, it immediately manifests itself in our memory. Our memory tries to synchronize the visual information with real representations, and constructs an image based on the individual experience. Yet they are only traces of lines, abstract symbols that reflect only one level of reality in our memory.

     
   

Laserarbeiten

Meine Arbeiten suchen nach Authentizität, die mit Hilfe neuer Medien ihre eigene Abstraktion erfahren. Bei den Lichtarbeiten werden Laserscannings genutzt,   um mit einer bewegten Lichtlinie real authentische Bewegungsmuster in unserer Wahrnehmung zu simulieren. Es sind abstrahierte Umrisslinien, die ihre Authentizität in der Bewegung suchen. Für diese Arbeit wurde eigens eine Hardware/Software entwickelt, um mit einem schnell rotierenden   Weisslicht-Laserscanner diese Graphiken in Echtzeit wiederzugeben.
Vorstellung und Wahrnehmung verdichten sich  und hinterlassen in ihrer Flüchtigkeit icons.
Was wir sehen, hat sich im Moment schon in unserer Erinnerung manifestiert. Unsere Erinnerung versucht  diese visuellen Informationen mit realen Abbildern abzugleichen und baut auf  Grund der Erfahrung ein Bild auf. Es sind jedoch nur Spuren von Linien, die in ihrer teilweise abstrakten Zeichenhaftigkeit nur eine Realitätsebene in unserer Erinnerung widerspiegeln.